RKI BBW gGmbH

RKI BBW gGmbH
Krampnitzer Weg 83-87
14089 Berlin

Über das Unternehmen

Das Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk im DRK Berlin gGmbH (RKI BBW) ist seit mehr als 40 Jahren ein spezialisierter Leistungsanbieter in der Entwicklung von Teilhabemöglichkeiten für vorwiegend junge Erwachsene mit einer psychischen Beeinträchtigung. Jährlich absolvieren rund 250 junge Menschen vorberufliche- und berufliche Maßnahmen oder werden auf ihrem Weg in ein Arbeitsverhältnis unterstützt. Seit zwei Jahren hat das RKI BBW sein Angebot um Leistungen im Bereich der stationären Jugendhilfe erweitert. Im Rahmen der Jugendhilfeeinrichtung „Munita“ werden bis zu 30 Jugendliche dabei unterstützt, ihren Weg in ein selbstständiges Leben zu finden. Seit März 2018 hat das RKI BBW seine Leistungen im Bereich der beruflichen Rehabilitation im Rahmen eines Beruflichen Trainingszentrums (BTZ) erweitert.

Das RKI BBW versteht sich als ein agiles, dynamisches Sozialunternehmen, das sich in den Bereichen Bildung, berufliche Rehabilitation und Unterstützung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Arbeitsprozess ständig weiterentwickelt. An den Standorten in Berlin-Kladow und Berlin-Prenzlauer Berg arbeiten gegenwärtig 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Art des Unternehmens 
Unternehmen
Unternehmensgröße 
Mittelbetrieb (51-250 MA)
Branche 
Bildung
Gesuchte Berufsfelder 
Schule/Lernen (Beratung, Diagnostik, Therapie), Krisenintervention, (Sonder-) Pädagogische Einrichtung
Ansprechpartner 
Cornelia Wrobel 
komm. Abteilungsleiterin Begleitende Dienste
030 36502-157
Ansprechpartner Mathias Stolp 
Leiter der Abteilung Jugendhilfe
030 - 365 02 300
Ansprechpartner Elisabeth Bächler 
Abteilungsleitung Berufliches Trainingszentrum (BTZ)
030 - 365 02 365

Unternehmensstandorte

Krampnitzer Weg 83-87
14089 Berlin