Zum Hauptinhalt springen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

Das gemeinnützige „Institut für Kommunikations- und Prüfungsforschung“ als Träger des „Umbrella Consortium for Assessment Networks (UCAN)“ unterstützt über 95 Kooperationspartner (Fakultäten, Ärztekammern, Fachgesellschaften und andere Institute) bei der Vorbereitung, Qualitätssicherung, Durchführung und Nachbereitung von Prüfungen Klimawandel, demographische Entwicklungen, Mangel an Gesundheitsfachkräfte, Digitalisierung und niedrige Gesundheitskompetenz der Bevölkerung erfordern eine Anpassung und Neuorientierung der Aus- und Weiterbildung in den Gesundheitsberufen. Die notwendige Transformation in den Gesundheitsberufen verlangt eine interprofessionelle und internationale Abstimmung in den Ausbildungs- Outcomes. Gute Prüfungen stellen das effizienteste Werkzeug für die Neugestaltung von Curricula, der interprofessionellen Abstimmung von Ausbildungszielen sowie des Feedbacks an Auszubildende und Studierende dar. Die Verbesserung der Arzt-Patienten-Kommunikation und Bildungsforschung in den Gesundheitsberufen sind weitere Schwerpunkte unserer Arbeit.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für die Bereiche:

Gesundheits- und Klimakompetenzlernzielkatalog für Schüler:innen

Performanztest zu Planetary Health, Patientensicherheit, Bevölkerungsmedizin, Mental Health und digitaler Kompetenz

Leitlinienkompetenz und Clinical Reasoning

Trainingsprogramme zur ärztlichen Kommunikation

Innovative Prüfungsformate- und Methoden zur Kompetenzentwicklung

Forschungs- und Publikationsmanagement

Webseiten-Betreuung

als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung zum 01. Februar 2024 in Vollzeitzeit (75-100 %)

einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet, bei Eignung wird eine Entfristung angestrebt.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung von interprofessionellen Performanztests in den Gesundheitsfachberufen für komplexe Themen
  • Entwicklung von curricularen Konzepten und Lernzielkatalogen
  • Entwicklung und Qualitätssicherung von innovativen Prüfungen
  • Planung, Koordination und Umsetzung von Forschungs- und Publikationsprojekten
  • Erstellung von Förderanträgen, Zwischen- und Abschlussberichten sowie Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen
  • Sammlung, Aufbereitung und Bereitstellung von Lehr- und Prüfungseinheiten
  • Konzeption, Durchführung und Evaluation von Schulungen und Workshops
  • Betreuung und (Weiter-)Entwicklung von Webseiten und Online-Plattformen
  • Kontaktaufnahme mit wissenschaftlichen Kooperationspartnern und Netzwerkkoordination
  • Aktive Teilnahme an inter- und nationalen Kongressen/Workshops und Veranstaltungen

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Medizin oder der Psychologie / Pädagogik, Gesundheitswissenschaften(bzw. vergleichbarer akademischer Abschluss)
  • Interesse und Freude an der Durchführung und Leitung von Projekten und wissenschaftlichen Arbeiten, sehr gute statistische Kenntnisse von Vorteil
  • Hohes Maß an Motivation, Engagement und Organisationstalent und Kommunikationskompetenz
  • Selbstständige, verantwortungsbewusste, präzise und strukturierte Arbeitsweise

Was wir Ihnen bieten:

  • Sie arbeiten als Teil eines hochmotivierten Teams eigenverantwortlich und haben dabei viel Freiraum, Ihre eigenen Ideen einzubringen
  • Es erwarten Sie spannende, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben
  • Einen Job, in dem Sie sich entfalten können und ein Team, mit dem Arbeiten Spaß macht!
  • Flexible und moderne Arbeitszeiten und - formen
  • Die Vergütung ist angelehnt an TV-L (bis EG 13-14 entsprechend der persönlichen Qualifikation)

Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive vollständiger Unterlagen)

bis zum 15. Dezember 2023 an das

Institut für Kommunikations- und Prüfungsforschung gGmbH

Prof. in Dr. in med. Jana Jünger, MME

Wieblinger Weg 92a

69123 Heidelberg

oder per Mail (bitte zusammengefasst als eine PDF-Datei) an Frau Sofia Gelashvili:

E-Mail: s.gelashvili@cares.institute

Die vertrauliche Behandlung der Bewerbungsunterlagen und deren datenschutzrechtlich sichere Vernichtung wird zugesichert.

Erstinformation zum Datenschutz über unsere Verarbeitung der Daten von Bewerber*innen nach Art. 13 DS-GV

finden Sie unter: https://cares.institute/datenschutz/

mailto:s.gelashvili@cares.institute

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

Heidelberg
Vollzeit, Teilzeit, Befristete Festanstellung
Master-Abschluss, Diplom-Abschluss, Promotion, Habilitation

Veröffentlicht am 01.01.2024

Jetzt Job teilen