Zum Hauptinhalt springen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Patient Reported Outcomes

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Patient Reported Outcomes

An der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr.med. Hans-Christoph Friederich) ist zum 1. Juni 2024 in der Arbeitsgruppe Medical Data Science von PD. Dr. Joe Simon die Stelle einer/s

wissenschaftlichen Mitarbeiter (TV-L, 50%, m/w/d)

zu besetzen. Die Laufzeit beträgt aus haushaltstechnischen Gründen zunächst 9 Monate, die Gesamtlaufzeit ist auf drei Jahre geplant.

Die Stelle beinhaltet die Mitarbeit in einem Projekt zur Nutzung von Patient Reported Outcomes (PROMs). Der wachsende Bedarf an robusten empirischen Evaluationen des von Patienten wahrgenommenen Gesundheitszustandes erfordert den Einsatz neuartiger Methoden. In diesem Projekt sollen kombinierte Analysen von biomedizinischen und psychosozialen Daten dazu beitragen, die Behandlungsstratifizierung und das langfristige Therapieergebnis zu verbessern.
Das Projekt zielt auf die Integration von PROMs in den Nationalen Kerndatensatz (NCD) der Medizininformatik-Initiative (MII) ab und ist eine Kooperation von Patienten, Informatikern und Klinikern aus 11 Universitätskliniken sowie internationalen Initiativen.

 

Ihre Aufgaben:

• Koordination der Studiendurchführung und Datenerhebung über verschiedene Standorte hinweg.

• Auswahl, Koordination und Zusammenstellung eines relevanten Fragebogensatzes in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Standorten.

• Erstellung von Studien- und statistischen Analyseprotokollen, die Einholung von Ethik- und Datenschutzgenehmigungen.

• Publikationstätigkeit in internationalen Fachzeitschriften, Vortragstätigkeit auf nationalen und internationalen Kongressen.

 

Ihr Profil:

• Hochschulabschluss im Fach Psychologie, Datascience oder vergleichbare Studiengänge.

• Fundierte Kenntnisse in psychologischen Forschungsmethoden, Erfahrungen mit einschlägiger Datenverarbeitungssoftware (z.B. SPSS, R, Matlab) sind von Vorteil.

• Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit

• Starkes Interesse und Freude an klinischen und datengestützten Fragestellungen.

• Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

• Organisationstalent sowie hohe individuelle Verantwortungsbereitschaft

 

Wir bieten Ihnen:

• Intensive Betreuung

• Eine Promotion ist möglich und wird unterstützt.

• Ein enthusiastisches Team

• Gute Ausstattung mit forschungsrelevanten Ressourcen

• Vielfältige Ausbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten, u.a. durch das angeschlossene Heidelberger Institut für Psychotherapie (HIP)

• Jobticket

• Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder

• Aktive Gesundheitsförderung

• Betriebliche Altersvorsorge

• Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B.
Universitätssport)

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit mit Einsatzfreude, Kooperations- und Teamfähigkeit.

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 21.04.2024 bevorzugt elektronisch per E-Mail als ein pdf-Anhang (maximal 3 MB) an das Sekretariat von Prof. H.-C. Friederich z. Hd. Frau Werner: beate.werner@med.uni-heidelberg.de. Rückfragen zur Stellenausschreibung richten Sie bitte an PD Dr. Joe Simon (e-mail: joe.simon@med.uni-heidelberg.de oder Tel.: 06221 56 38667).

 

mailto:beate.werner@med.uni-heidelberg.de

mailto:joe.simon@med.uni-heidelberg.de

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Patient Reported Outcomes

Universitätsklinikum Heidelberg
Heidelberg
Teilzeit, Befristete Festanstellung, Projektmitarbeit
Master-Abschluss, Diplom-Abschluss

Veröffentlicht am 02.04.2024

Jetzt Job teilen