MSH Medical School Hamburg

MSH Medical School Hamburg

Über das Unternehmen

Die MSH Medical School Hamburg – University of Applied Sciences and Medical University ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in der Hamburger HafenCity. Sie wurde 2012 von der Geschäftsführerin Ilona Renken-Olthoff gegründet und bietet Bachelor- und Masterstudiengänge an den fachhochschulischen Fakultäten Gesundheitswissenschaften und Art Healt and Social Science sowie der universitären Fakultät Humanwissenschaften. Zudem bildet die MSH seit 2019 Ärzten und Ärztinnen auf Universitätsniveau im Staatsexamensstudiengang Humanmedizin aus. Die Arbeit an der MSH ist bestimmt durch ein interdisziplinäres und interprofessionelles Hochschulkonzept, welches eine fachübergreifende Herangehensweise der beteiligten Akteure und die Bereitschaft zur engen Zusammenarbeit der verschiedenen Berufsgruppen fördert.

An das Department Psychologie der Fakultät Humanwissenschaften ist eine Psychotherapeutische Hochschulambulanz angegliedert. Die Psychotherapeutische Hochschulambulanz der MSH mit Standort in der Hafencity und in Hamburg-Harburg ist eine Forschungs- und Lehrambulanz und bietet Patientenbehandlungen in dem für Forschung und Lehre erforderlichen Umfang für solche Personen an, die wegen Art, Schwere oder Komplexität ihrer Erkrankung einer Untersuchung oder Behandlung bedürfen.

Art des Unternehmens 
Unternehmen
Unternehmensgröße 
Großbetrieb (251-1000 MA)
Branche 
Bildung
Gesuchte Berufsfelder 
Kinder- und Jugendpsychiatrische Praxis (Psychotherapie/Diagnostik), Psychologische Praxis (Psychotherapie/Diagnostik), Lehre/Forschung
Video 

Unternehmensstandorte