Zum Hauptinhalt springen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Promotionsstelle, 50%), Entwicklungspsychologie, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Promotionsstelle, 50%), Entwicklungspsychologie, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

An der Universität Bremen sind im Fachbereich 11 – Human - und Gesundheitswissenschaften –in
der Abteilung Entwicklungs - und Pädagogische Psychologie für die Dauer von drei Jahren unter
dem Vorbehalt der Stellenfreigabe eine (Promotions -)Stelle als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
mit der Hälfte der regelmäßigen W ochenarbeitszeit (50%) einer/s entsprechend
vollbeschäftigten Angestellten
- Entgeltgruppe 13 TV -L -

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

zu besetzen.

Die Befristung erfolgt zur wissenscha ftlichen Qualifikation nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG
(Wissenschaftszeitvertragsgesetz). Demnach können nur Bewerberinnen und Bewerber
berücksichtigt werden, die noch in dem entsprechenden Umfang über Qualifizierungszeiten nach
§ 2 Abs. 1 W issZeitVG verfügen.

Die Profe ssur für Entwicklungs - und Pädagogische Psychologie untersucht die frühkindliche sozial -
kognitive Entwicklung, insbesondere die Ontogenese menschlicher Normativität und Moral.
Darüber hinaus erforschen wir Zusammenhänge zwischen früher Theory of Mind, Epistemologie
und Prosozialität auf der einen Seite und Normativität inklusive Moral auf der anderen Seite.
Methodisch bedienen wir uns unter anderem interaktiver Verhaltensmaße sowie impliziter Maße
(z.B. Blickbewegungsmessung).

Aufgaben
• Wiss enschaftliche Dienstleistungen im Rahmen der Forschungsprojekte der Abteilung
• Der/die Stelleninhaber/ -in soll im Rahmen der Forschungsthemen der Arbeitsgruppe ein
eigenes Forschungsprog ramm entwickeln und durchführen; es besteht die Möglichkeit zur
wissens chaftlichen Qualifizierung, insbesondere zur Anfertigung einer Dissertation
• Mitarbeit in der Lehre der Abteilung im Umfang von 2 SW S

Voraussetzungen
• Exzellent abgeschlossenes Studium (z.B. Uni -Diplom, M.Sc., M.A.) in Psychologie (oder
verwandtem Fach, z.B. Kognitionswissenschaft)
• Starker Forschungshintergrund in entwicklungspsychologischer und/oder
kognitionswissenschaftlicher Grundlagenforschung
• Exzellente Deutsch - und Englischkenntnisse
• Erfahrung in der Planung und Durchführung experimenteller Studien mit Säuglingen
und/oder Kindern sind wünschenswert

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen
und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten
Bewerberinnen und Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher
Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund
werden begrüßt.

Weitere Informationen zu u nserer Forschung finden Sie im Internet unter
http://www.psy.lmu.de/normativity/index.html
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Marco Schmidt (Marco.Schmidt@ uni -bremen .de).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (inklusive eines kurzen Research Statements und
Namen und E -Mail Adressen von zwei oder mehr GutachterInnen) sind bis spätestens zum
26.07 .201 8 mit dem Kennzeichen A170 /18 zu senden an

in einer zusammengeführten PDF -Datei per Email (Betreff „PhD Bremen“ ): Prof. Dr. Marco
Schmidt ( Marco.Schmidt@uni -bremen.de )

oder post alisch:

Universität Bremen
Fachbereich 11
Prof. Dr. Marco Schmidt
Cognium, Hochschulring 18
28334 Bremen

Reisekosten für Vorstellungsgespräche könne n nicht erstattet werden.

Nach der Frist eingehende Bewerbungen werden fortlaufend berücksichtigt, bis die Stellen besetzt
sind.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Promotionsstelle, 50%), Entwicklungspsychologie, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Universität Bremen
Bremen
Teilzeit
0 Jahre
Diplom-Abschluss, Master-Abschluss

Veröffentlicht am 06.07.2018