Zum Hauptinhalt springen

Wiss. MitarbeiterIn bzw. DoktorandIn (65%) Universität Würzburg

Am Lehrstuhl für Psychologie I der Universität Würzburg ist in der Nachwuchsforschergruppe „Kognitive Kontrolle im Kontext von Stress und Gesundheit“ eine Stelle als

wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. Doktorandin/ Doktorand oder PostDoc

mit 65% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu vergeben (unter Vorbehalt der Mittelfreigabe). Es besteht die Möglichkeit der eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifikation (i.d.R. Promotion). Die Vergütung erfolgt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach TV-L.

Die Nachwuchsforschergruppe arbeitet im Schnittfeld von experimenteller und klinischer Psychologie und Psychotherapie. Sie beschäftigt sich mit dem Zusammenhang von Stress und aversiven Lernerfahrungen mit kognitiven Kontrollprozessen und deren Bedeutung für psychische Störungen und Gesundheit. Schwerpunkte sind die Untersuchung von emotionalen Annäherungs-Vermeidungs-Konflikten, ihrer bio-behavioralen Mechanismen und deren Relevanz für die Entstehung, Aufrechterhaltung und expositionsbasierte Behandlung von Angst- und assoziierten Störungen.

Aufgabenprofil:

Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit ist die Vorbereitung, Durchführung und Veröffentlichung von Teilprojekten im DFG-geförderten Projekt „Mechanismen von Annäherungs-Vermeidungskonflikten und ihre klinische Relevanz für Angststörungen“. Das Projekt umfasst sowohl labor-experimentelle Studien als auch eine klinische Studie zur Rolle von Entscheidungskonflikte im Alltag von Personen mit Angststörungen und in der Expositionstherapie. Des Weiteren unterstützen Sie die Lehre und Betreuung von Qualifikationsarbeiten in Modulen des Bachelor- und Masterstudiengangs Psychologie.

Unser Angebot:

Abwechslungsreiche, spannende und anspruchsvolle Tätigkeiten im Schnittfeld experimentelle und klinische Psychologie und Psychotherapie in einer renommierten universitären Forschungseinrichtung mit einer umfangreichen Ausstattung (Peripherphysiologie, virtual reality Labore, EEG, eye-tracking, etc.). Angenehmes Arbeitsklima in einem dynamischen und jungen Team, Möglichkeit die neu etablierte Arbeitsgruppe aktiv mitzugestalten. Die Arbeitsgruppe ist eingebettet in den Lehrstuhl für Psychologie I an der Fakultät für Humanwissenschaften und bietet umfangreiche Möglichkeiten zum kollegialen Austausch und zur persönlichen Weiterqualifizierung.

Voraussetzungen und Anforderungsprofil:

Voraussetzung ist ein überdurchschnittlicher Hochschulabschluss in Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie und/oder Allgemeine Psychologie oder eines verwandten Studiengangs (Master, Diplom). Bewerberinnen und Bewerber sollen sich durch folgendes Anforderungsprofil auszeichnen: Praktische Erfahrungen in der Durchführung und Auswertung experimenteller und/oder klinischer Untersuchungen, fundierte Kenntnisse und starkes Forschungsinteresse im Bereich experimenteller Psychopathologie und Psychotherapie, fundierte Methoden- und Statistikkenntnisse, sehr gute Englischkenntnisse, hohe Selbstständigkeit und Flexibilität, ausgeprägte Einsatz- und Leistungsbereitschaft.

 

Die Julius-Maximilians-Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Forschung und Lehre an und bittet deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen werden bevorzugt per E-Mail erbeten. Vollständige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, einseitiges Forschungs- und Motivationsstatement, Urkunden, Zeugnisse; ggf. Publikationsliste, sofern vorhanden) können bis 9. März 2018 an Dr. Andre Pittig, Lehrstuhl für Psychologie I, Marcusstraße 9-11, 97070 Würzburg, E-Mail: andre.pittig@uni-wuerzburg.de gerichtet werden.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten können leider nicht erstattet werden.

Wiss. MitarbeiterIn bzw. DoktorandIn (65%) Universität Würzburg

Würzburg
Teilzeit, Befristete Festanstellung
Diplom-Abschluss, Master-Abschluss
Englisch
Kenntnisse 
Statistik
Kontaktperson 

Veröffentlicht am 05.04.2018