Zum Hauptinhalt springen

Psychologische Psychotherapeutin/Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) bzw. Psychologin/Psychologen (m/w/d) (Diplom/Master)

Psychologische Psychotherapeutin/Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) bzw. Psychologin/Psychologen (m/w/d) (Diplom/Master)

LVR-Klinikverbund
LVR-Klinik Bedburg-Hau

Echte Lichtblicke für neue Horizonte.
Lernen. Arbeiten. Leben. LVR-Klinik Bedburg-Hau.

Menschen aus Überzeugung helfen und dabei mit starkem Rückhalt über sich hinauswachsen – wo, wenn nicht bei uns?

In einer Klinik, deren fachliches Spektrum alles ist, außer gewöhnlich. In der gleich 3 Facharzt-Weiterbildungen möglich sind: Psychiatrie und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Neurologie sowie, ergänzend dazu, die Weiterbildung mit der Schwerpunktbezeichnung Forensische Psychiatrie. Durch deren ganze Bandbreite psychiatrischer und neurologischer Krankheitsbilder Sie greifbare Lernerfahrungen weit über den üblichen Standard hinaus sammeln. Und in der Sie Behandlungsmethoden aktiv mitgestalten können.

Egal, ob Sie unsere Gemeinschaft im ärztlich-therapeutischen Bereich oder auch in dem des Pflege- und Erziehungsdienstes verstärken – bei uns erwartet Sie ein Arbeitsumfeld, in dem „Willkommen“ und „Teamgeist“ immer großgeschrieben werden. Wenn Sie gleichermaßen mit Ehrgeiz und Empathie punkten und der Tellerrand für Sie kein Hindernis darstellt, haben wir genau den richtigen Nährboden für Ihre Ambitionen. Versprochen.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für die LVR-Klinik Bedburg-Hau zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

Psychologische Psychotherapeutin / Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) bzw. Psychologin / Psychologen (m/w/d) (Diplom/Master) mit weit fortgeschrittener Weiterbildung
für die Abteilung Forensische Psychiatrie I

Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen.

Mit großer Strahlkraft | Ihr neuer Job
Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im multidisziplinären Behandlungsteam bei einem psychodynamisch orientierten Gesamtbehandlungskonzept
  • Therapieplanung, -koordination und -durchführung
  • Durchführung von Therapiegesprächen
  • Mitwirkung an psychiatrischer Behandlung
  • Kriseninterventionen
  • Kooperation zwischen forensischen Abteilungen und Nachsorgeeinrichtungen
  • Erledigung der für die Maßregelvollzugsbehandlung notwendigen Dokumentation und des dabei anfallenden Schriftverkehrs
  • Telefonische / schriftliche Kontakte mit Behörden und Institutionen

Echte Glanzleistung | Ihr Profil
Voraussetzung für die Besetzung:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie (Diplom / Master) sowie entweder die Approbation als Psychologische*r Psychotherapeut*in oder eine fortgeschrittene Ausbildung als Psychologische*r Psychotherapeut*in

Wünschenswert sind:

  • Eine abgeschlossene therapeutische Zusatzausbildung ist erwünscht aber nicht zwingend, da diese in einem der Kooperationsinstitute erfolgen kann
  • Erfahrung in der forensischen Psychiatrie
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit und zur Entwicklung und Implementierung innovativer psychodynamisch und verhaltenstherapeutisch orientierter Behandlungs- und Förderungskonzepte

Der Eignungs- und Befähigungsnachweis ist durch Vorlage aktueller dienstlicher Beurteilungen / Zeugnisse zu führen.

Ein wahres Highlight | unser Angebot

  • Eingruppierung je nach persönlicher Voraussetzung bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD-K
  • Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Gute Unterstützung bei der Einarbeitung
  • Externe Supervision mit Supervisoren aus den Bereichen Tiefenpsychologie, Verhaltenstherapie und systemische Therapie
  • Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst
  • Einen interessanten Arbeitsplatz mit kreativen Gestaltungsmöglichkeiten bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber
  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung
  • Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot (intern und extern)
  • Freier Eintritt in die LVR-Museen

Schon Feuer und Flamme?
Dann wenden Sie sich bitte an die kommissarische Chefärztin der Abteilung Forensische Psychiatrie I, Frau Dorothea Stelzer-Jungblut, Telefon: 02821/81-5372 oder an den komm. Leitenden Oberarzt, Herrn Fawaz Al-Muaddi, Telefon: 02821/81-5381. Sie werden Ihnen gerne weiterhelfen.

Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Bedburg-Hau und den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter lvr.de/echtelichtblicke bzw. www.lvr.de.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Aus Gründen des Umweltschutzes bitten wir auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über den Ausbildungs- / Studienabschluss und Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte schriftlich an die

LVR-Klinik Bedburg-Hau, Personalabteilung, Bahnstr. 6, 47551 Bedburg-Hau
E-Mail: Bewerbung850@lvr.de

lvr.de/echtelichtblicke

Psychologische Psychotherapeutin/Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) bzw. Psychologin/Psychologen (m/w/d) (Diplom/Master)

LVR-Klinik Bedburg-Hau
47551 Bedburg-Hau
Vollzeit, Unbefristete Festanstellung
1 Jahr
Diplom-Abschluss, Master-Abschluss, Approbation
Kenntnisse 
Einzeltherapie, Gruppentherapie

Veröffentlicht am 16.10.2020