Zum Hauptinhalt springen

Psychologe*in oder Psychologische*r Psychotherapeut*in (m/w/d) für die Eltern-Kind-Station

Ähnliche Stellenanzeigen

Psychologe*in oder Psychologische*r Psychotherapeut*in (m/w/d) für die Eltern-Kind-Station

Psychologe*in oder Psychologische*r Psychotherapeut*in (m/w/d)
für die Eltern-Kind-Station des Fachbereichs Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kinder- und Jugendalters.

Jetzt bewerben!:
https://jobs.lvr.de/index.php?ac=application&jobad_id=9947

Standort: Viersen
Einsatzstelle: LVR-Klinik Viersen
Vergütung: E13 / E14 TVöD
Arbeitszeit: Voll-/ oder Teilzeit
Unbefristet
Besetzungsstart: nächstmöglich
Bewerbungsfrist: 20.03.2024

Das sind Ihre Aufgaben

  • Diagnostik und Therapie bei Kindern und Jugendlichen mit psychischen Störungen
  • Beratung von Eltern und dem erweiterten sozialen Umfeld
  • Arbeit im multiprofessionellen Team
  • Dokumentation des Diagnostik- und Behandlungsprozesses

Das bieten wir Ihnen

Sicherer Arbeitsplatz; Vielfältiges Aufgabengebiet; Familienfreundliche Arbeitsbedingungen; Möglichkeit der U3-Kinderbetreuung in der „Bunten Villa“ auf dem Klinikgelände in Viersen; Betriebliche Altersversorgung im Tarifbereich; Gesundheits- und Sportkurse; Kooperatives Arbeitsumfeld; Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten

Das bringen Sie mit

Erforderlich

  • Approbation als Psychologische*r Psychotherapeut*in oder Abgeschlossenes Psychologiestudium (Master
  • oder Diplom)

Wünschenswert sind:

  • Erfahrung in der Diagnostik psychischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Kollegialität und Aufgeschlossenheit für einen multiprofessionellen Austausch
  • Engagement und Freude an der Zusammenarbeit mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien
  • Interesse an regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen
  • EDV-Kenntnisse

Wer wir sind

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 22.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden.

Mehr Informationen über den LVR finden Sie unter www.lvr.de.

Der Fachbereich Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der LVR-Klinik Viersen verfügt über 250 stationäre und teilstationäre Behandlungsplätze und gehört damit zu den größten Kompetenzzentren für Kinder- und Jugendpsychiatrie in ganz Europa. Tageskliniken befinden sich an den Standorten Viersen, Neuss, Krefeld, Mönchengladbach und Heinsberg, eine weitere Ambulanz in Erkelenz. Es werden alle kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbilder behandelt. Darüber hinaus ergeben sich besondere Schwerpunkte in der Therapie von Kindern und Jugendlichen mit Intelligenzminderungen, in der qualifizierten Entzugs- und Entwöhnungsbehandlung substanzabhängiger Jugendlicher, in der stationären Behandlung Jugendlicher mit sexuell-delinquentem Verhalten sowie in der Eltern-Kind-Therapie. Diagnostik und Therapie erfolgen „state-of-the-art“ auf der Grundlage einer engagierten Kooperation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Berufsgruppen, die im Rahmen des systemischen Gesamtkonzepts zusammen mit den Kindern und Jugendlichen sowie deren Eltern ein lebendiges Klima von Veränderung schaffen. Mehr Informationen über die LVR-Klinik Viersen finden Sie unter www.klinik-viersen.lvr.de.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Herr Dr. med. Ingo Spitczok von Brisinski

Fachbereichsarzt/Chefarzt

02162/96-5000

Frau Dr. med. Andrea Schmitz

Ltd. Oberärztin

02162/96-5066

Qualität ist unser Maßstab

Bei der respektvollen Begleitung, Betreuung und Behandlung von Menschen ist die Qualität unserer Leistungen

unser Maßstab für unser Handeln. Für unsere Kund*innen wollen wir immer besser werden.

 

Chancengleichheit beim LVR

Der LVR setzt sich für eine Organisationskultur ein, die von gegenseitigem Respekt geprägt ist. Jede*r Einzelne soll Wertschätzung erfahren, und zwar unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung und Identität, Alter, Behinderung, ethnischer Herkunft und Nationalität, Religion und Weltanschauung oder anderen Merkmalen, die gesellschaftliche Vielfalt ausmachen.

Als öffentlicher Arbeitgeber fördert der LVR die tatsächliche Erreichung der Gleichberechtigung von Frauen und

Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin. Der LVR folgt diesem Auftrag schon seit über 30 Jahren mit Maßnahmen für eine ausgewogene Beschäftigungsstruktur, mit Frauenförderung z. B. für Führungspositionen, mit dem Bemühen, als familienfreundlicher Arbeitgeber die Vereinbarkeit von Erwerbs- und Sorgearbeit zu unterstützen oder auch in seinen fachlichen Aufgaben für mehr Gendersensibilität.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Psychologe*in oder Psychologische*r Psychotherapeut*in (m/w/d) für die Eltern-Kind-Station

Viersen
Vollzeit, Teilzeit, Unbefristete Festanstellung
Master-Abschluss, Diplom-Abschluss, Approbation
Kenntnisse 
Diagnostik, Therapie bei Kindern und Jugendlichen mit psychischen Störungen, Beratung von Eltern, Dokumentation des Diagnostik- und Behandlungsprozesses
Kontaktperson 

Veröffentlicht am 21.03.2024

Jetzt Job teilen