Zum Hauptinhalt springen

Psychologe bzw. Rehapsychologe (m/w/d)

Psychologe bzw. Rehapsychologe (m/w/d)

Zum Reha-Zentrum Bad Pyrmont gehören die Therapiezentren Brunswiek und Friedrichshöhe der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover und die Klinik Weser der Deutschen Rentenversicherung Bund. Der Arbeitsvertrag wird geschlossen mit der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover. Der Arbeitsort ist Bad Pyrmont. Der Einsatz erfolgt in den Therapiezentren Brunswiek und Friedrichshöhe. Die Häuser sind modern ausgestattete, zukunftsorientierte Reha-Zentren für Orthopädie, Psychosomatik, Interdisziplinäre Schmerztherapie und Rehabilitative Sportmedizin mit insgesamt 324 Betten in den Therapiezentren Brunswiek und Friedrichshöhe und 251 Betten in der Klinik Weser. Das Reha-Zentrum führt Anschlussheilbehandlungen und medizinische Rehabilitationsmaßnahmen stationär und ganztägig ambulant durch und ist Lehr- und Kooperationsklinik der
Universität Göttingen.

Zur Verstärkung unseres Teams haben wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgenden Arbeitsplatz zu besetzen:

Psychologe bzw. Rehapsychologe (m/w/d)

mit Abschluss als Dipl.-Psych, M.Sc. ggf. mit Approbation als Psychologischer Psychotherapeut bzw. laufende oder in Kürze beginnende Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten

Die tarifliche Wochenarbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden. Die Stellen sind auch teilzeitgeeignet.

Als Teil des Reha-Zentrums umfasst unsere Fachabteilung für Psychosomatik im Therapiezentrum Friedrichshöhe zurzeit 60 Betten und ist besonders auf die Behandlungvon Angsterkrankungen, Depressionen, Somatisierungsstörungen sowie chronischen Schmerzsyndromen spezialisiert. Die Fachabteilung für Psychosomatik soll mittelfristig auf insgesamt 170 Betten erweitert werden. Dabei ist Ihre tatkräftige Unterstützung gefragt, wodurch Sie die Chance haben, Ihre Ideen einfließen zu lassen.

Unsere Fachabteilung für Orthopädie mit zurzeit 204 Betten ist besonders auf die konservative Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie Anschlussrehabilitationen spezialisiert. Des Weiteren verfügt das Reha-Zentrum über eine interdisziplinäre Schmerzstation mit 60 Betten. Das Reha-Zentrum Bad Pyrmont ist spezialisiert auf die Rehabilitation orthopädischer Erkrankungen (einschließlich Anschlussheilbehandlungen) und psychosomatischer Krankheitsbilder. Das psychologische Aufgabengebiet umfasst die Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung sowie psychotherapeutische Interventionen bei psychischer Komorbidität. Im Bereich der Psychosomatik wird das gesamte Spektrum psychogener Erkrankungen mit Depressionen, Angst-, Zwangs- und Somatisierungsstörungen, Persönlichkeitsstörungen und psychosomatischen Erkrankungen im engeren Sinne behandelt. Im Bereich der interdisziplinären Schmerztherapie werden chronische Schmerzsyndrome in enger Zusammenarbeit verschiedener Berufsgruppen behandelt. Entsprechend dem gesetzlichen Auftrag
der Rehabilitation kommt dem Erwerbsbezug in der diagnostischen und therapeutischen Arbeit eine besondere Bedeutung zu. Für diesen Bereich werden spezifische Module mit Arbeits- und Erwerbsbezug angeboten. Der Einsatz erfolgt je nach Qualifikationsniveau in verschiedenen Aufgabenfeldern der psychologischen Diagnostik, Beratung, Schulung, Psychoedukation und Therapie.

Wir erwarten:
– eine solide fachliche Kompetenz
– die Bereitschaft zur persönlichen und fachlichen Fortentwicklung
– Teamfähigkeit und gute kommunikative Fähigkeiten
– Interesse an der Weiterentwicklung des Rehabilitationskonzeptes

Wünschenswert wäre:
– eine Approbation als psychologischer Psychotherapeut oder eine laufende \
oder in Kürze beginnende
Weiterbildung als psychologischer Psychotherapeut

Wir bieten:
– eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem engagierten inte\
rdisziplinären Behandlungsteam
– alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes bei einer Bezahlung g\
emäß TV-TgDRV
– in- und externe Supervision
– Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
– alle allgemeinbildenden Schulen im Ort
– gute Verkehrsanbindungen durch die S-Bahn-Verbindung Hannover-Paderborn
Schwerbehinderte werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? – Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

Reha-Zentrum Bad Pyrmont
Therapiezentren Brunswiek und Friedrichshöhe
Personalabteilung
Forstweg 2, 31812 Bad Pyrmont
E-Mail: birgit.fischer@rehazentrum-bp.de
Internet: www.rehazentrum-bad-pyrmont.de

Für Rückfragen steht Ihnen unsere Personalsachbearbeiterin, Frau Birgit Fischer, unter der Telefonnummer 05281/169-2406 gern zur Verfügung. Für fachliche Fragen erreichen Sie unseren Leitenden Diplompsychologen, Herr Joachim Korell, unter der Telefonnummer 05281/169-2210 oder per E-Mail joachim.korell@rehazentrum-bp.de.

Psychologe bzw. Rehapsychologe (m/w/d)

Reha-Zentrum Bad Pyrmont
Bad Pyrmont
Vollzeit, Teilzeit
0 Jahre
Diplom-Abschluss, Bachelor-Abschluss, Master-Abschluss, Approbation
Englisch

Veröffentlicht am 27.08.2019