Zum Hauptinhalt springen

Kodierfachkraft (m/w/d) für PEPP

Ähnliche Stellenanzeigen

Kodierfachkraft (m/w/d) für PEPP

Am Max-Planck-Institut für Psychiatrie erforschen Wissenschaftler*innen und Kliniker*innen die Ursachen psychiatrischer Erkrankungen. In unserer Forschungsklinik widmen wir uns der Diagnostik, Behandlung und Erforschung von psychiatrischen Erkrankungen mit einem Schwerpunkt auf therapieresistenten Depressionen. Die Klinik liegt in Schwabing zwischen Luitpoldpark und Englischem Garten. Sie besteht aus drei offenen und einer geschützten psychiatrischen Station sowie der Station 60+ mit insgesamt 120 Betten für 2.000 Patient*innen im Jahr, drei Tagkliniken mit 54 teilstationären Plätzen sowie verschiedenen Spezialambulanzen.

Bei uns ist Patient*innenversorgung geprägt von Forschung, einem internationalen Umfeld und einem menschlichen Miteinander. Haben Sie Lust, unser Team zu verstärken?

Dann bewerben Sie sich als

Kodierfachkraft (m/w/d) für PEPP
in Vollzeit oder Teilzeit
Kennziffer: 9015

Ihre Aufgaben

  • Fallprüfung und Kodierung der voll- und teilstationären psychiatrischen Behandlungsfälle (PEPP) als Grundlage für die Sicherstellung einer leistungsgerechten Patient*innenabrechnung
  • Prüfung aller dokumentations-, kodier- und abrechnungsrelevanten Sachverhalte
  • Eigenständige Erfassung und Bearbeitung des Rechnungsrücklaufs (MD und PKV)
  • MD-Reporting zur Rückmeldung der Ergebnisse aus den MD-Verfahren
  • Bearbeitung der notwendigen Kostenübernahmeverlängerungen
  • Ansprechpartner/in (m/w/d) für kodierrechtliche Fragestellungen der Stationen
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung der Ablaufprozesse in Kodierung und Abrechnung
  • Durchführung von Schulungen und Informationsveranstaltungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene medizinische Ausbildung oder alternative Ausbildung im Gesundheitswesen
  • Mehrjährige Erfahrung in der Kodierung oder im Medizin­controlling psychiatrischer Fälle
  • Kenntnisse in der Psychiatrie oder Psychosomatik
  • Sicherer Umgang mit allen Regelwerken der stationär-psychiatrischen Krankenhaus­abrechnung (PEPP / ZE / ICD-10- und OPS-Klassifikations­systeme / DKR und FPV)
  • Wünschenswert ist der Umgang mit dem KIS SAP IS-H
  • Freude an selbstständiger Tätigkeit und inter­disziplinäre Zusammenarbeit
  • Freundliches und sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit

Wir bieten

  • Hervorragende Weiterentwicklungsmöglichkeiten in einem internationalen Umfeld an einem der führenden Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Psychiatrie und Psychotherapie
  • Gute Arbeitsatmosphäre in einem motivierten, leistungsorientierten und multiprofessionellen Team
  • Die Bezahlung richtet sich nach dem TVöD Bund (Einstufung abhängig von Quali­fikation und Berufs­erfahrung) mit allen Leistungen des öffentlichen Dienstes, wie z.B. eine attrak­tive Alters­vorsorge (VBL), Jahressonderzahlung
  • Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)
  • Bei Bedarf vorübergehend Bereitstellung einer Wohnung
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinder- und Angehörigenbetreuung
  • Wir sind mit dem ÖPNV (Tram, U-Bahn und Bus) sehr gut erreichbar
  • Wir leisten einen Zuschuss zum IsarCard Jobticket

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung unter Angabe Ihres möglichen Eintritts­datums und der Zusendung folgender Unterlagen:

  • Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse

Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet.

Chancengleichheit ist Teil der Personalpolitik der Max-Planck-Gesellschaft, daher sind Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen ausdrücklich erwünscht. Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen.

Ausführliche Informationen über Klinik und Forschung des Instituts finden Sie auf unserer Homepage www.psych.mpg.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung.

Kodierfachkraft (m/w/d) für PEPP

Max-Planck-Institut für Psychiatrie
München
Vollzeit, Teilzeit, Befristete Festanstellung
Aus-/Weiterbildung

Veröffentlicht am 01.01.2024

Jetzt Job teilen