Skip to main content

Warning message

  • Dieses Angebot ist leider abgelaufen. Spannende aktuelle Jobs findest du hier.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Dienstleistungen überwiegend in der Lehre

Stellenausschreibung D 29 -18

An der Universität Rostock ist vorbehaltlich der Mittelzuweisung an der Philosophischen Fakultät, Institut für
Pädagogische Psychologie “ Rosa und David Katz “ zum 01.05.20 18 befristet für zwei Jahre die folgende Stelle
zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Dienstleistungen überwiegend in der Lehre
(EG 13 TV -L, Teilzeitbeschäftigung mit 20 h / Woche, befristet)

Aufgabengebiet:
Der/d ie Mitarbeiter/in soll Seminare und Übungen im Bereich von Lehramtsstudiengängen abhalten, in denen
Studierende auch Modulprüfungen ablegen oder andere (Studien -)Leistungen nachweisen müssen, und bei
Staatsexamensprüfungen mitwirken. Bei entsprechender Qua lifikation können auch Staatsexamensarbeiten
betreut werden. Die Lehrverpflichtung beträgt 8 SWS, wobei das forschungsbasierte Vermitteln von Fachwissen
und Fertigkeiten an Studierende im Mittelpunkt steht und die Studierenden durch den wissenschaftlichen
Zuschnitt der Lehre vor allem angeleitet werden sollen, eigenständig wissenschaftlich zu arbeiten. Die zu
erbringenden Lehr - und Prüfungs angebote umfassen inhaltlich vor allem psychologisches Grundlagenwissen in
der Entwicklungs - und Sozialpsychologie, in der Psychologie des Lehrens und Lernens sowie in der
differenziellen Psychologie und pädagogi sch -psycho logischen Diagnostik . Daneben sind weiter e
Dienstleistungen (v.a. im Kontext von Prüfungen , aber auch Praxisprojekte ) zu erbringen, die stets auch der
Ausbildung von Lehramtsstudierenden dienen.

Einstellungsvoraussetzungen:
- abgeschlossenes Hochs chulstudium mit einem Schwerpunkt in Psychologie mit mindestens gutem Ergebnis
- gutes Fachwissen in den oben angeführt en Bereichen der Psychologie
- mindestens grundlegende Kenntnisse der quantitativer Methoden sowie der empirische Orientierung
- wünschenswert sind Nachweis von Forschungserfahrungen in der wi ssenschaftlichen Psychologie , eine
Promotion mit einem Schwerpunkt in Psychologie sowie Erfahrungen in der Lehre und in der Arbeit mit
Lernplattformen
- sichere Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache und in Wort und Schrift
- wünschenswert sind Praxiserfahrungen insbesondere in der Schule oder im pädagogisch -psychologischen
Feld , gerne auch im Ausland
- analytisches Denkvermögen
- vorausschauende Arbeitsplanung (z.B. im Hinblick auf Prüfungsphasen);
- sehr gute Kommunikations fähigkeit und Teamfähigkei t.

Wir bieten:
- eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer tr aditionsbewussten, aber
dennoch innovativen, modernen und familienfreundlichen Universität in einer lebendigen Stadt am Meer
- Arbeitsverhältnis nach den Bestimmun gen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV -L)
- Teilzeitbeschäftigung
- Vergütung Entgeltgruppe 13 TV -L bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen

Universität Rostock
Dezernat für Personal und Personalentwicklung

Wir bieten:
- eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer traditionsbewussten, aber dennoch
innovativen, modernen und familienfreundlichen Universität in einer lebendigen Stadt am Meer
- Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV -L)
- Teilzeitbeschäftigung
- Vergütung Entgeltgruppe 13 TV -L bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen

Weitere Hinweise
Das Arbeitsverhältnis ist nach § 14 Abs. 2 TzBfG befristet. Eine Einstellung ist nur möglich , wenn die Bew erber/ -
innen in den letzten Jahren noch nicht in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis zum Arbeitgeber
Land M -V gestanden haben.

Bei Beschäftigten aus dem Schuldienst wird die Möglichkeit einer Abordnung bzw. einer Versetzung geprüft.

Die Universität Rostock bekennt sich zu ihren universitären Führungsleitlinien.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder
gleichgestellter Menschen sind uns daher willkommen. Die Universität Rostock strebt eine Erhöhung des Anteils
von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf,
sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen
wir.

Auf Wunsch der Bewerberin/des Bewerbers kann der Personalrat hinzugezogen werden. Bitte legen Sie dazu
Ihren Bewerbungsunterlagen einen formlosen Antrag bei.

Wir freuen uns auf Ihre E-Mail -Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie bitte bi s spätestens 18. März
2018 unter Angabe der o. g. Ausschreibungsnummer (mit Angabe der E -Mail -Adresse und Telefonnummer) an
bewerbungen.personal@uni -rostock.de senden. Es werden ausschließlich Bewe rbungen berücksichtigt, die im
PDF -Format als eine Datei eingehen.

Bewerbungs - und Fahrkosten können vom Land Mecklenburg -Vorpommern leider nicht übernommen werden.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

Bereiche Herr Prof. Dr. Christoph Pe rleth, Tel. 0381/498 -2651
Personalservice Herr Michael Müller, Tel. 0381/498 -1333

Bewerbungsende: 18.03.2018

Anschrift:
Universität Rostock
Dezernat Personal - und Personalentwicklung
Schwaansche Str. 2
1805 5 Rostock

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Dienstleistungen überwiegend in der Lehre

Institut für Pädagogische Psychologie der Universität Rostock
Rostock
Teilzeit
0 Jahre
Master-Abschluss
Englisch

Veröffentlicht am 26.04.2018