Zum Hauptinhalt springen

Wissenschaftliche Mitarbeiter*in / Psychotherapeut*in / DFG-Projekt digitale Therapie Insomnie

Wissenschaftliche Mitarbeiter*in / Psychotherapeut*in / DFG-Projekt digitale Therapie Insomnie

Orientiert an den Werten einer humanistischen, nachhaltigen und handlungsorientierten Universität steht
die Leuphana Universität Lüneburg – Stiftung des öffentlichen Rechts – für Innovation in Bildung und
Wissenschaft. Die gemeinschaftliche Suche nach Erkenntnis und tragfähigen Lösungen in den Bereichen
Bildung, Kultur, Nachhaltigkeit, Management und unternehmerisches Handeln prägt das vielfach
ausgezeichnete Universitätsmodell mit einem College, einer Graduate School und einer Professional School.
Methodische Vielfalt und überfachliche Zusammenarbeit zeichnen das Wissenschaftsverständnis der
Leuphana aus.

An der Fakultät Bildung am Institut für Psychologie, Professur für Gesundheitspsychologie und Angewandte
Biologische Psychologie, ist vorbehaltlich der Mittelzusage im Rahmen des von der Deutsche
Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projektes iSleep zum 01.02.2022 Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiter*in (PostDoc) / Psychotherapeut*in
(EG 13 TV-L)

im Umfang von 75% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer*eines Vollbeschäftigten befristet für
die Dauer von 3 Jahren zu besetzen.

Im Projekt iSleep werden internetgestützte und face-to-face kognitive Verhaltenstherapie der Insomnie
(KVT-I) vergleichend untersucht. Das Projekt wird gemeinsam mit der schlafmedizinischen Abteilung des
Universitätsklinikums Freiburg (Prof. Dr. Dr. Kai Spiegelhalder) durchgeführt sowie mit der Technischen
Hochschule Lübeck (Teilprojekt Software-Engineering und User-Experience), der Technischen Universität
München (Teilprojekt Gesundheitsökonomie) und 15 (Universitäts)Kliniken, die über ganz Deutschland
verteilt sind.

Schlafstörungen in Sinne der Insomnie sind weit verbreitet. Jedoch erhalten zu wenige Patientinnen und
Patienten eine leitliniengemäße Behandlung mit kognitiver Verhaltenstherapie der Insomnie.
Internetgestützte KVT-I, bei der die Betroffenen ein digitales Training bearbeiten und dabei von
Therapeutinnen und Therapeuten unterstützt werden, könnte dazu beitragen die Versorgung zu verbessern.
In den vergangenen Jahren wurden an der Leuphana verschiedene Studien zur Wirksamkeit von
internetgestützter KVT-I durchgeführt und die Ergebnisse legen nahe, dass Patientinnen und Patienten
davon ebenso profitieren wie von der bestens belegten face-to-face KVT-I. In iSleep soll nun erstmalig
untersucht werden, ob internetgestützte und face-to-face KVT-I gleich wirksam sind. Das Teilprojekt der
Leuphana verantwortet dabei die internetgestützte KVT-I.

Ihre Aufgaben:


• Anpassung eines vorhandenen internetgestützten KVT-I Programms.

• Erstellung eines Therapiemanuals für internetgestützte KVT-I.

• Unterstützung und Supervision von Therapeutinnen und Therapeuten aus den teilnehmenden

Kliniken / Studienzentren, die internetgestützte KVT-I anbieten.

• Qualitätsmonitoring und -management internetgestützte KVT-I

• Mitarbeit an der Planung, Durchführung und Publikation von Studien zur Akzeptanz und

Wirksamkeit von internetgestützte KVT-I.

Ihr Profil:


• Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder äquivalent)

- 2 -


• Fortgeschrittene oder abgeschlossene Ausbildung als psychologische*r / medizinische*r
Psychotherapeut*in (Verhaltenstherapie).


• Forschungserfahrung; idealerweise nachgewiesen durch eine abgeschlossene oder fortgeschrittene
Promotion.


• Von Vorteil sind Erfahrungen in der Behandlung der Insomnie.

• Interesse an der Zusammenarbeit mit verschiedenen Disziplinen im Schnittfeld von Psychotherapie,

Schlafmedizin, Biostatistik, User-Experience und Software-Engineering, Web- bzw.
Kommunikationsdesign und Gesundheitsökonomie.


• Wünschenswert sind Kompetenzen im Umgang mit Content-Management-Systemen wie WordPress.

• Ebenso sind Kompetenzen in Forschungsmethodik; Planung, Durchführung, Auswertung und

Publizieren von Studien wünschenswert

• Die Projektpartner sind bundesweit verteilt, so dass regelmäßige Reisen zu den Partnern Teil der

Aufgabe sein werden.

• Sehr gute Englischkenntnisse sind vorteilhaft.

Wir bieten:

• Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten

• Interne und externe Fortbildungsangebote

• Hochschulsport und gesundheitsfördernde Maßnahmen für Beschäftigte

• Betriebliche Altersvorsorge

Eine begleitende Promotion oder Habilitation im Bereich e-Mental Health ist möglich und wird in
Kooperation mit der Graduate School der Leuphana Universität Lüneburg gefördert.

Für weitere Fragen zu den Inhalten oder der Ausgestaltung der Projektarbeit steht Ihnen Prof. Dr. Dirk Lehr,
Abteilung für Gesundheitspsychologie und Angewandte Biologische Psychologie, gerne zur Verfügung.
Vereinbaren Sie dazu einen Telefontermin (lehr@leuphana.de).

Die Leuphana Universität Lüneburg fördert die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die
Heterogenität unter ihren Mitgliedern. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei
gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für Bewerber*innen.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (bitte ohne Foto) senden Sie bitte bis zum 14.12.2021
elektronisch (zusammengefasst in einer PDF-Datei) oder postalisch an:

Leuphana Universität Lüneburg
Personalservice, z. Hd. Mirjam Windolf-Hörr
Kennwort: WiMi iSleep Stelle 1
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg
bewerbung@leuphana.de

mailto:lehr@leuphana.de
https://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/Aktuell/files/stellenausschreibung/Besondere-Hinweise/Datenschutzhinweise_Bewerbungen_Tarifbereich.pdf
mailto:bewerbung@leuphana.de

Wissenschaftliche Mitarbeiter*in / Psychotherapeut*in / DFG-Projekt digitale Therapie Insomnie

Gesundheitspsychologie / Leuphana Universität Lüneburg
Lüneburg
Teilzeit
Diplom-Abschluss, Master-Abschluss
Kenntnisse 
Forschung, Psychotherapie

Veröffentlicht am 25.11.2021

Jetzt Job teilen