Skip to main content

Wiss. Mitarbeiter*in (Doktorand*in) 75%

Im Fachbereich 8: Psychologie am Campus Landau ist in de r Arbeits gruppe Methodenlehre
und Evaluation (Prof. Dr. Tanja Lischetzke) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle
einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/
eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (0 ,75 EGr. 13 TV -L)
befristet bis zum 30.09.2020 zu besetzen. Die befristete Einstellung erfolgt auf der Grundlage der
Regelungen des Gesetzes über befristete Arbeitsverträge in der W issenschaft (WissZeitVG).
Es handelt sich um eine Qualifikationsstelle mit d em Ziel der Promotion . Die Lehrverpflichtung ist
entsprechend reduziert . Das Promotionsvorhaben soll inhaltlich zu den Forschungsinteressen der
Arbeitsgruppe passen.
Aufgabenschwerpunkte:
Die Stelleninhaberin/ der Stelleninhaber soll Lehraufgaben im Berei ch der psychologische n
Methodenlehre (im Umfang von 2 Semesterwochenstunden) wahrnehmen, die Arbeit des Zentrums
für Methoden, Diagnostik und Evaluation unterstützen (z. B. Methodenberatung ), sich an den
Dienstaufgaben der Arbeitsgruppe beteiligen und zu einem inhaltlichen oder methodischen
Forschungsthema der Arbeits gruppe promovieren . Die Forschung der Arbeitsgruppe lässt sich
inhaltlich den Bereichen affektive und selbstregulatorisc he Prozesse, (arbeitsbezogenes) Wohl -
befinden und Perfektionismus zuordn en . Methodisch liegt de r Schwerpunkt auf der statistischen
Modellierung von intensiv -längssc hnittlichen Daten (z.B. Ambulatory Assessment Daten).
Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Psychologie (Master oder Diplom) und
sehr gute Studienleistungen; sehr gute Englischkenntnisse; sehr gute Kenntnisse im Bereich der
psychologischen Methodenlehre und statistischen Datenanalyse . Erfahrung im Umgang mit dem
Statistikprogramm R ist von Vorteil . Von Bewerber n/Bewerbe rinnen wird erwartet, dass sie ein
ausgeprägtes Interesse an empirischer Forschung und Forschungsmethoden haben , bevorzugt i n
einem inhaltlichen oder methodischen Forschungsbereich der Arbeitsgruppe .
Die Arbeitseinheit bietet ein wissenschaftlich anregend es, aktives und kooperatives Forschungs -
umfeld. Nationale und internationale Kongressreisen werden ermöglicht und finanziell unterstützt.
Eine Anbindung an das DFG -Graduiertenkolleg „Statistical Modelling in Psychology“ (http://smip.
uni -mannheim.de/) ist möglich.
Für weiterführende Informationen und inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Tanja Lischetzke
(E-Mail: lischetzke @uni -landau.de) gerne zur Verfügung .
Fra uen werden bei Einstellungen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung
bevorzugt berücksichtigt, soweit und solange eine Unterrepräsentanz vorliegt. Dies gilt nicht, wenn
in der Person eines Bewerbers so schwerwiegende Gründe vorliegen, dass sie auch unter
Beachtung des Gebotes zur Gleichstellung der Frauen überwiege n.
Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt einge -
stellt.
Ihre Bewerbung sollte ein Ans chre iben, einen Lebenslauf, Zeugnisse und eine zwei - bis
dreiseitige englischsprachige Zusammenfassung Ihrer Abschlussarbeit e nthalten . Senden Sie Ihre
Bewerbung bitte bis zum 08 .02.2018 unter Angabe der Kennziffer 221 /2017 in einer PDF -Datei
bitte ausschließlich per E -Mail an bewerbung@uni -koblenz -landau.de . Im Betreff bitte "Name,
Kennziffer" angeben.
Datenschutzrechtliche Vernichtung nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert. W ir
versend en keine Eingangsbestätigungen .
www.uni -ko -ld.de/karriere

Wiss. Mitarbeiter*in (Doktorand*in) 75%

Landau in der Pfalz
Teilzeit, Befristete Festanstellung
Diplom-Abschluss, Master-Abschluss
Englisch
Kenntnisse 
Methoden/Statistik
Kontaktperson 

Veröffentlicht am 29.01.2018