Zum Hauptinhalt springen

Wiss. Mitarbeiter/in

Wiss. Mitarbeiter/in

Für die Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft, Abteilung Psychologie, Arbeitseinheit
03 „Entwicklungspsychologie und Entwicklungspsychopathologie" (Prof. Dr. Arnold Lohaus),
suchen wir zum 1. Februar 2019 in Vollzeit eine/einen bzw. in Teilzeit zwei
Wissenschaftliche Mitarbeiterin( nen) /
Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter
(bis zu E13 TV -L, befristet)
Ihre Aufgaben
In einem BMBF-geförderten Verbundprojekt sollen Erkenntnisse zu (Re- )Viktimisierungserfahrungen von
Pflege- und Adoptivkindern gesammelt werden. Dabei stehen insbesondere Bullying-Erfahrungen von
Pflege- und Adoptivkindern im Vordergrund. Mittels einer Längsschnittstudie sollen Risiko- und
Schutzfaktoren identifiziert werden, die im Zusammenhang mit Viktimisierungserfahrungenstehen, um
langfristig Interventionsprogramme zur Unterstützung von Pflege- und Adoptivkindern sowie Pflege-und
Adoptiveltern entwickeln zu können.
In dem Teilprojekt, auf das sich die Stellenausschreibung bezieht, wird es vorrangig um die Betreuung des
Längsschnittprojektes gehen. Zu den zentralen Aufgaben gehört die Rekrutierung der Stichprobe, die
Erstellung der Erhebungsmaterialien (vorrangig Fragebögen), die Organisation der Datenerhebung, die
Betreuung der Dateneingabe, der Datenauswertung sowie die Ergebnisdokumentation (Mitarbeit bei der
Erstellung von Buch- und Zeitschriftenbeiträgen und Berichten) (100 %)
Die Stelle dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und kann als Promotion-(2 x 50 %)
oder als PostDoc -Position ( 100 %) vergeben werden. Die Ausschreibung erfolgt unter dem Vorbehalt der
endgültigen Stellenfreigabe durch das BMBF.
Ihr Profil
Das erwarten wir
 abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium der Psychologie (z.B. Bachelor)und einschlägiges,
abgeschlossenes oder weit fortgeschrittenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Psychologie
(z.B . Diplom/Master)
 für die Besetzung der Vollzeitstelle eine abgeschlossene Promotion
 Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten
 gute Statistikkenntnisse
 gute Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere Englisch)
 Kommunikations -und Teamfähigkeit
Das wünschen wir uns
 praktische Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
Unser Angebot
Die Vergütung erfolgt je nach persönlicher Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den
öffentlichen Dienst der Länder (TV -L). Die Stelle/n ist/sind gemäß §2 Absatz 1 WissZeitVG bis zum
30. April 2022 befristet (entsprechend den Vorgaben des WissZeitVGund des Vertrages über gute
Beschäftigungsbedingungen kann sich im Einzelfall eine abweichende Vertragslaufzeit ergeben). Die
Beschäftigung ist der wissenschaftlichen Qualifizierung förderlich. Je nach Qualifizierung handelt es sich
um eine Vollzeitstelle bzw. um zwei Teilzeitstellen mit je 50 %. Auf Wunsch ist grundsätzlich auch eine
Stellenbesetzung in Teilzeit bzw. in geringerem Umfang möglich, soweit nicht im Einzelfall zwingende
dienstliche Gründe entgegenstehen.
Die Universität Bielefeld legt Wert auf Chancengleichheit und die Entwicklung ihrer Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter. Sie bietet attraktive interne und externe Fortbildungen und Weiterbildungsmaßnahmen. Zudem
können Sie eine Vielzahl von Gesundheits -, Beratungs -und Präventionsangeboten nutzen. Die
Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat einen hohen Stellenwert.
Interessiert?
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Post an die untenstehende Anschrift oder per E-Mail unter
Angabe der Kennziffer wiss18310 in einem einzigen pdf-Dokument an
arnold.lohaus@uni -bielefeld.de bis
zum 3. Januar 2019. Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und reichen Sie ausschließlich
Fotokopien ein, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden.
Weitere Informationen zur Universität Bielefeld finden Sie auf unserer Homepage unter
www.uni -
bielefeld.de
. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter
bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E -Mail nicht ausgeschlossen werden können. Informationen
zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie unter
http://www.uni -
bielefeld.de/Universitaet/Aktuelles/Stellenausschreibungen/2018_DS -Hinweise.pdf .
Bewerbungsanschrift
Universität Bielefeld
Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft
Herrn Prof. Dr. Arnold Lohaus
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld
Ansprechpartner
Prof. Dr. Arnold Lohaus
0521 106- 4515
arnold.lohaus@uni -bielefeld.de

Wiss. Mitarbeiter/in

Bielefeld
Vollzeit, Teilzeit
Diplom-Abschluss, Master-Abschluss
Kontaktperson 

Veröffentlicht am 06.12.2018