Zum Hauptinhalt springen

Wiss. MA zur Promotion: Normen und Umweltverhalten

Im Center for Environmental Systems Research (CESR) der Universität Kassel (Prof. Dr. Andreas Ernst) ist zum 01.07.2019 folgende Stelle zu besetzen:

Wiss. Mitarbeiter/-in (m/w/d), EG 13 TV-H, befristet, Teilzeit (derzeit 30 Wochenstunden) Teilzeit mit 75,00 Prozent der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten.

Die Stelle ist zunächst für 36 Monate im Rahmen des Vorhabens „Zusammenhang zwischen umweltrelevantem Verhalten und der Entwicklung von Werten und Normen (ZumWert)“ im Rahmen des Förderprogramms Profilbildung „Zukunft“ der Universität Kassel befristet (§ 2 Abs. 1 WissZeitVG). Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Das Projekt untersucht die Frage, wie umweltgerechte Normen verinnerlicht werden und so einen Langzeiteffekt bekommen. Dazu sollen psychologische und ökonomische Ansätze empirisch geprüft und weiterentwickelt werden. Unter Zuhilfenahme agentenbasierter Modellierung soll die zeitliche Dynamik der Entwicklung umweltgerechter Normen sichtbar gemacht werden. Das Projekt ist in einen interdisziplinären Projektverbund aus Umweltpsychologie, Umwelt- und Verhaltensökonomik und empirischer Wirtschaftsforschung eingebettet. Der umweltpsychologische Teil wird am Center for Environmental Systems Research (www.cesr.de) der Universität Kassel bearbeitet.

Aufgaben:
Wissenschaftliche Mitarbeit im o. a. Vorhaben. Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von empirischen Erhebungen; Mitarbeit bei der Theorieentwicklung; Mitarbeit bei der (Weiter-)Entwicklung eines agentenbasierten Modells; Mitarbeit bei der Darstellung der Ergebnisse in Vorträgen und Publikationen; Mitarbeit in der Lehre.

Voraussetzungen:
Überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Psychologie oder Nachhaltigem Wirtschaften, sehr gute methodische Kenntnisse, Interesse an umweltpsychologischen Fragestellungen, Interesse an agentenbasierter Mo-dellierung, gute Englischkenntnisse. Vorkenntnisse in agentenbasierter Modellierung sind wünschenswert.

Für Rückfragen steht Prof. Dr. Ernst, Tel.: 0561-804-6113, E-Mail: ernst@usf.uni-kassel.de, zur Verfügung.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, daher werden wir mit Ihren persönlichen Daten sorgfältig umgehen. Wenn Sie uns Ihre Daten geben, gestatten Sie uns damit die Speicherung und Nutzung im Sinne des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes. Hiergegen können Sie jederzeit Widerspruch einlegen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht. Informationen gemäß Art. 13 DSGVO für das Bewerbungsverfahren bei der Universität Kassel finden Sie unter www.uni-kassel.de/go/ausschreibung-datenschutz

Bewerbungsfrist: 09.05.2019

Die Universität Kassel ist im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, Frauen und Männern die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Angestrebt wird eine deutliche Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/-innen erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter
Angabe der Kennziffer im Betreff, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

Wiss. MA zur Promotion: Normen und Umweltverhalten

Center for Environmental Systems Research
Kassel
Teilzeit, Befristete Festanstellung
Diplom-Abschluss, Master-Abschluss

Veröffentlicht am 15.04.2019