Skip to main content

Psychologe/in (Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie)

Die Polizei Berlin ist ein vielseitiger und sicherer Arbeitgeber mit rund 24.000 Mitarbeiterinnen und
Mitarbeitern. Neben unseren rund 19.000 Polizeivoll zugsbeamtinnen und Polizeibeamten
sowie Anwärterinnen und Anwärtern sorgen täglich r und 5.000 Kolleginnen und Kollegen aus den
verschiedensten Berufs- und Fachrichtungen dafür, d ie Sicherheit Berlins zu gewährleisten und die
vielfältigen Aufgaben als Hauptstadtpolizei profess ionell zu erfüllen. Zur Verstärkung unserer Behörde
suchen wir daher regelmäßig neue und motivierte Fac hkräfte für eine Tätigkeit außerhalb des klassischen
Polizeivollzugsdienstes.

Der Polizeipräsident in Berlin - Psychologischer Di enst sucht ab dem 01.04.2018, unbefristet, eine/ein en
Psychologe/in (Schwerpunkt Arbeits- und
Organisationspsychologie)
Kennziffer: 2-002-18

Besoldungsgruppe/Entgeltgruppe: E13 TV-L
Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden
Einsatzort: Keibelstraße 36, 10178 Berlin

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:
Arbeitsschwerpunkt A&O ist die Konzeption und Durch führung von Assessment Centern zur Erkennung
und Förderung von Führungspotenzial. Die Verfahren beinhalten die Testdurchführung, die Vorauswahl
der Kandidaten/innen, die Organisation und Durchfüh rung, die Schulung der Mitwirkenden, die Evaluation
und das Führen von Feedbackgesprächen. Ebenso beinh altet es die Unterstützung von weiteren
Auswahlverfahren für spezielle Fach- und Führungsve rwendungen unterschiedlichster Komplexität sowie
die Beratung von Dienststellen zu Auswahlverfahren und Personalentwicklung und die Durchführung von
Maßnahmen zur Teamentwicklung. Arbeitsschwerpunkte der Gesundheitspsychologie sind die
Konzeption, Durchführung und Evaluation wissenschaf tlich fundierter Seminare und W orkshops zu
gesundheitspsychologischen Themen, die Beratung von Führungskräften und zuständigen Dienststellen
zu (gesunder) Führung, betrieblicher Gesundheitsför derung, Verhaltens- und Verhältnisprävention, die
Konzeption und Durchführung sowie Auswertung von Mi tarbeiterbefragungen mit vorwiegend
gesundheitspsychologischen Schwerpunkten. Weitere A rbeitsgebiete sind die Psychosoziale
Unterstützung (Beratung belastender Dienststellen u nd Beratung von Führungskräften), die konzeptionelle
Aufbereitung polizeispezifischer Problemstellungen aus psychologischer Perspektive sowie Supervision
und Coaching.

Sie verfügen über...
·
einen Abschluss als Dipl.-Psychologe/in
/Master of Science (Psychologie) mit
Schwerpunkt A&O-Psychologie
· Praktische Erfahrung als Trainer/in, Dozent/in
oder Moderator/in, Einschlägige Kenntnisse
der A&O-Psychologie, Sozial- und
Gesundheitspsychologie, Statistikkenntnisse
(SPSS/R) sowie eine mehrjährige
Berufserfahrung. Des weiteren sind Kenntnisse
aus den Bereichen Polizei- und
Einsatzpsychologie sowie Coaching,
Supervision und Mediation sind erwünscht.
· eine hohe Auffassungsgabe und verbale sowie
schriftliche Ausdrucksfähigkeit, eine
nachgewiesene Fähigkeit zu wissenschaftlich
fundiertem und eigenständigem Arbeiten, ein
angenehmes und professionelles Auftreten,
Offenheit, Kontaktfreude und Teamfähigkeit.
Reisebereitschaft nach Erfordernis
Dienstleistungs- und Adressatenorientierung Wir bieten...
· e ine interessante, abwechslungsreiche und
anspruchsvolle Tätigkeit , in der Sie wichtige
Lebensbereiche der Stadt Berlin mitgestalten
können.
· die Möglichkeit, Ihre persönlichen
Kompetenzen weiterzuentwickeln , indem Sie
unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und
außerfachlichen Fort- und Weiterbildung
nutzen und so Karrierechancen für sich
eröffnen.
· die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und
die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im
Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten.
· ein Betriebliches Gesundheitsmanagement ,
dessen Angebote (z. B. vielfältige sportliche
Aktivitäten) Ihre Gesundheit erhalten sollen.
· ein kollegiales Arbeitsklima in einer
vielfältigen, toleranten und weltoffenen
Verwaltung, in der wir uns für
Chancengerechtigkeit einsetzen.
Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte
Menschen werden wir bei gleicher Qualifikation
bevorzugt berücksichtigen.
Allgemeine Hinweise:
D

ie Polizei Berlin ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind,
nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes und des Frauenförderplans zu erhöhen. Daher sind
Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen
werden wir bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigen. Vorstellungskosten (z.B. Anreise zum
Vorstellungsgespräch) können nicht erstattet werden.
Ansprechpartner/in für Ihre Fragen:
J

acqueline Theißen-Smula, SE Pers A 222, +49 30 4664 791222
Weitere Hinweise für Dienstkräfte des Landes Berlin:
I

m Rahmen des Auswahlverfahrens ist Ihre aktuelle Beurteilung bzw. Leistungsaussage (nicht älter als 1
Jahr) zu berücksichtigen. Bitte kümmern Sie sich daher rechtzeitig um die Erstellung einer dienstlichen
Beurteilung bzw. Leistungsaussage.
Weitere Informationen zur ausschreibenden Dienststelle unter: www.polizei.berlin.de oder zur Berliner
V

erwaltung unter: www.berlin.de/karriereportal .

Psychologe/in (Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie)

Polizei Berlin
Berlin
Vollzeit, Unbefristete Festanstellung
Diplom-Abschluss, Master-Abschluss

Veröffentlicht am 08.02.2018