Zum Hauptinhalt springen

Psychologe (m/w) Diagnostik / Therapie Diplom / Master of Science

Psychologe (m/w) Diagnostik / Therapie Diplom / Master of Science

Weil Sie hinhören,
wo andere
„nur“ zuhören.

Kompetente Betreuung von der Vorsorge bis zur Therapie – mit modernster Technik, aber doch in familiärer Atmosphäre. Dafür steht unser traditionsreiches Haus im westlichen Erzgebirge, unser tadelloser Ruf reicht weit über die Region hinaus. Im Arbeitsalltag setzen wir auf ein starkes Miteinander aller Berufsgruppen – gerade junge Kolleginnen und Kollegen können sich engagiert einbringen. Unseren Patienten
begegnen wir mit hochspezialisierter Diagnostik, aber eben auch durch und durch menschlich. Und für Tiefenentspannung sorgt sattes Grün direkt vor unserer Haustür

Verstärken Sie unsere Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie – in Voll- oder Teilzeit – als

Psychologe (m/w) Diagnostik / Therapie
Diplom / Master of Science

Ihre neue Wirkungsstätte:                                                                                                                         In unserer Klinik – 75 Betten, vier Stationen, zehn tagesklinische Plätze – werden Angst-/Panikstörungen, Depressionen, Zwangsstörungen, somatoforme Störungen, Persönlichkeitsstörungen, Essstörungen sowie körperliche Erkrankungen mit seelischem Hintergrund behandelt. Neben tiefenpsychologisch fundierten Gruppentherapien (halboffenes Setting) bieten wir als eine der wenigen Kliniken in
Deutschland Gruppentherapien im geschlossenen Setting an. Großer Wert wird den Begleittherapien beigemessen, insbesondere der Musiktherapie. Die volle Weiterbildungsbefugnis ist gegeben.

In diesem Umfeld übernehmen Sie die psychologische Diagnostik und führen sowohl Einzel- als auch Gruppenpsychotherapien (auch in geschlossenen Gruppen) durch – in enger Zusammenarbeit mit dem Stationsarzt. Gruppentherapien finden gemeinsam mit Co-Therapeuten statt, zudem setzen wir auf den vertrauensvollen
Austausch zwischen unseren Begleittherapeuten.

Ihr Profil:
• Erfolgreich abgeschlossenes Psychologiestudium
• Idealerweise einschlägige Berufspraxis in der psychologischen Testdiagnostik, in Spezialtherapien und Entspannungsverfahren
• Ein hohes Maß an Kommunikationsgeschick, Empathie und Fingerspitzengefühl

Unser Angebot:
• Willkommen in einem multiprofessionellen Team aus Ärzten, Psychologen und Fachtherapeuten – unser Betriebsklima lebt fachübergreifend von gegenseitigem Respekt und echter Wertschätzung.
• Nach einer intensiven, von einem Mentor begleiteten, Einarbeitung können Sie bei uns sehr praxisorientiert arbeiten und so Ihren Wissens- und Erfahrungsschatz beständig weiter ausbauen.
• Für Ihren Einsatz dürfen Sie mit einer attraktiven Vergütung nach unserem Haustarifvertrag rechnen, Ihren Horizont erweitern wir gerne mit vielfältigen Weiterbildungsoptionen.
• Die klinische und die ambulante Weiterbildung sind dabei eng verzahnt – zum Beispiel bei einer möglichen Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten.
• Freuen Sie sich auf geregelte Arbeitszeiten ohne Überstunden oder Wochenenddienste – und auf große Gestaltungsfreiräume für Ihre Ideen und Vorschläge.
• Nicht zuletzt unterstützen wir Sie bei der Wohnungssuche im Natur-, Sport- und Freizeitparadies Erzgebirge – für Ihre Liebsten gibt es Kindergärten und Schulen in der direkten Umgebung.

Für erste Infos steht Ihnen unser Chefarzt, Herr Dr. med. Bernd Eilitz, gerne unter         T 03773 6-2301 zur Verfügung. Administrative Fragen rund um das Arbeiten in unserem Haus beantwortet Ihnen gerne unsere Personalleiterin, Katja Rummrich,       T 03773 6-1120.Ihre Bewerbung erreicht uns am besten per E-Mail (PDF) an personal@erlabrunn.de.
Kliniken Erlabrunn gGmbH, Personalabteilung, Am Märzenberg 1A, 08359 Breitenbrunn
www.erlabrunn.de

Psychologe (m/w) Diagnostik / Therapie Diplom / Master of Science

Kliniken Erlabrunn gGmbH
92363 Breitenbrunn
Vollzeit, Teilzeit
0 Jahre
Diplom-Abschluss, Master-Abschluss, Promotion, Habilitation, Approbation
Kenntnisse 
Tiefenpsychologisch fundierte / Psychoanalytische Therapie, Einzeltherapie, Gruppentherapie

Veröffentlicht am 22.03.2019