Zum Hauptinhalt springen

Lektor/in (w/m/d) Klinische Psychologie und Psychotherapie mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Lektor/in (w/m/d) Klinische Psychologie und Psychotherapie mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

An der Universität Bremen ist im Fachbereich 11 „Human und Gesundheitswissenschaften“ am Institut für Psychologie (IfP) zum nächstmöglichen Zeitpunkt – unter Vorbehalt der Stellenfreigabe – eine Stelle eines /einer

Lektor:in (w/m/d)

Entgeltgruppe TV-L 14

mit halber Arbeitszeit (50%)

Kennziffer LK 262/21

für die folgenden Themengebiete

Klinische Psychologie und Psychotherapie mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

gemäß § 24 Abs. 1 BremHG unbefristet zu besetzen.

Im Zuge der Neuaufstellung und Neuausrichtung der Studiengänge des Instituts für Psychologie an der Universität Bremen suchen wir eine Person, die ein ausgesprochenes Interesse daran hat, sich in der Hochschullehre für die bestmögliche praxis- wie forschungsorientierte Vermittlung berufsqualifizierender psychotherapeutischer Inhalte und Kompetenzen gemäß der neuen Approbationsordnung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten einzusetzen.

In der Lehre wird seitens des IfP seit Oktober 2020 der Bachelor Psychologie sowie voraussichtlich ab Oktober 2021 der Master Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Bremen angeboten, der die Inhalte und Kompetenzen entlang der Approbationsordnung für Psychotherapeut:innen unter Berücksichtigung verschiedener Verfahren (Psychodynamische Psychotherapie, Systemische Therapie, Verhaltenstherapie, neuropsychologische Psychotherapie) lehrt. Es wird angestrebt, dass der/die Stelleninhaber*in Verantwortung für ausgewählte Lehrveranstaltungen dieser Studiengänge übernimmt, besonders in den Modulen für die berufsqualifizierenden Tätigkeiten.

Dabei wird erwartet, dass - neben der Abdeckung der entsprechenden Lehrveranstaltungen - auch die kontinuierliche Evaluation, inhaltliche Weiterentwicklung und didaktisch sowie konzeptionelle Optimierung mit unterstützt wird. Die Lehrverpflichtung richtet sich im Einzelnen nach der Lehrverpflichtungs- und Lehrnachweisverordnung, sie beträgt mit halber Arbeitszeit (50%) sechs Lehrveranstaltungsstunden in der Woche pro Semester.

Es ist möglich und erwünscht, dass der/die Stelleninhaber:in (w/m/d) die Tätigkeit als Lektor:in mit einer weiteren Anstellung für die Durchführung psychotherapeutischer Behandlungen in der am Institut für Psychologie angegliederten Psychotherapeutischen Universitätsambulanz über die Lebensspanne (PULS) ergänzt.

Ihre Aufgaben:

- selbstständige Forschung und wissenschaftsbasierte Lehre im Bereich der Klinischen Psychologie und Psychotherapie (Schwerpunkt Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie) in enger Absprache und Kooperation mit der Arbeitsgruppe „Klinische Psychologie und Psychotherapie“ (Leitung: Prof. Dr. Nina Heinrichs)

- die Organisation und Durchführung von Prüfungen und die Betreuung von Bachelor- und Master-Arbeiten, sowie die Beratung und Betreuung von Studierenden

- Auswahl von Studierenden für den Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie

- Mitwirkung bei administrativen und organisatorischen Aufgaben des Instituts der Psychologie

- Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung

Ihre Qualifikationen (Einstellungsvoraussetzungen):

- Approbation zum/zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut:in (w/m/d)

- Fachkunde Systemische Therapie oder Verhaltenstherapie

- sehr gut abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Fach Psychologie (oder im Falle einer Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut:in (w/m/d) eines in dem entsprechenden Zugangsfach)

- abgeschlossene Promotion im Fach Psychologie

- mehrjährige einschlägige Erfahrungen in der selbstständigen Forschung

- mehrjährige einschlägige Erfahrungen und überdurchschnittliches Engagement in der selbstständigen Wissens- und Kompetenzvermittlung im Bereich Klinische Psychologie und/oder Psychotherapie in universitären Studiengängen der Psychologie und/oder in der Weiterbildung Psychologische Psychotherapie / Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (nach Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Psychologische Psychotherapeut:innen/Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut:innen (PsychTh-AprV)

- Sprachanforderungen: sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse

- sehr hohe Teamfähigkeit und kommunikative Kompetenz

Erwünscht sind darüber hinaus:

- Bereitschaft zur Mitarbeit (im Rahmen einer ergänzten Anstellung) in der psychotherapeutischen Universitätsambulanz für die psychotherapeutische Behandlung von Kinder und Jugendlichen und ihren Familien (bis zu 50%)

- respektvoller Umgang und Mitwirkung an der Vermittlung aller evidenzbasierten psychotherapeutischen Verfahren und Methoden

- Interesse an verfahrensübergreifenden Vorgehensweisen und Forschungsfragen

- Souveräne Beherrschung zeitgemäßer Medien und Präsentationsformen in der Lehre

- Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an hochschuldidaktischen und psychotherapeutischen Fortbildungen

- Offenheit für Kooperationen innerhalb des Instituts für Psychologie und der Universität

- ausgewiesene Gender- und Diversity-Kompetenzen

Fragen zur Ausschreibung beantwortet Ihnen gerne der Dekan des FB 11 „Human- und Gesundheitswissenschaften“, Herr Prof. Dr.med. Dr.phil. Manfred Herrmann unter Dekanfb11@uni-bremen.de .

Die Universität Bremen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbereich an. Sie wurde in Programmen zur Förderung der Geschlechtergerechtigkeit mehrfach ausgezeichnet und ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wissenschaftlerinnen sind nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund sowie internationale Bewerbungen werden ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderten Bewerberinnen oder Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung Vorrang gewährt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf einschließlich Publikationsliste und Verzeichnis bisher durchgeführter Lehrveranstaltungen, Vorstellungen/Konzept zu Lehre unter Angabe der o. g. Kennziffer bis zum 27.05.2021 an

Marion Roy
Universität Bremen
Fachbereich 11
Postfach 33 04 40
28334 Bremen

oder via E-Mail: psycho@uni-bremen.de

https://www.uni-bremen.de/familie/ausgezeichnet

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien als ein PDF per E-Mail einzureichen, da wir diese nicht zurücksenden können; diese werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Lektor/in (w/m/d) Klinische Psychologie und Psychotherapie mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Universität Bremen
Bremen
Vollzeit, Teilzeit
Master-Abschluss, Promotion, Approbation
sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse

Veröffentlicht am 08.04.2021

Jetzt Job teilen