Zum Hauptinhalt springen

Forschungspraktikum: Medienpsychologie

Forschungspraktikum: Medienpsychologie

Forschungspraktikum: Medienpsychologie
(Soziale Roboter, Online -Dating, Whatsapp & Co)

Der Lehrstuhl für Medienpsychologie beschäftigt sich mit dem Erleben und Verhalten von Menschen bei der
Mediennutzung – vom klassischen Kinofilm über Spiele bis hin zu sozialen und mobilen Medien, außerdem mit
der Selektion, Rezeption und Wirkung von Medie n, mit Unterhaltung sowie mit sozialer Kommunikation.

Zurzeit arbeiten wir insbesondere zu folgenden Aspekten:
● Wahrnehmung von sozialen Robotern
● kommunikationswissenschaftlich -psychologische sowie linguistische Aspekte des Online -Datings
● Psychologische Asp ekte von Sprach - und Textnachrichten auf dem Smartphone (Whatsapp und Co)

In diesem Rahmen bieten wir für das Sommersemester 2019 (d. h. ab April) ein Forschungspraktikum an.
Dieses Praktikum ist als Pflichtpraktikum gedacht (d. h. wenn Sie im Rahmen Ihre s Studiums ein
Pflichtpraktikum / Pflichtpraktika absolvieren müssen). Der gesamte Zeitraum sollte mind. acht Wochen in
Vollzeit (ggf. ist auch Teilzeit möglich) umfassen.
Zu den Aufgaben gehört u. a. die Mitarbeit an möglichst allen Schritten der drei gen annten
Forschungsvorhaben.

Ihre Vorteile:
● Sie bekommen Einblick in den Forschungsalltag eines Lehrstuhls.
● Sie können sich mit neuen theoretischen Perspektiven auseinandersetzen und diese anwenden, z. B. in
der Mitarbeit bei der Generierung von Stimulusmate rial.
● Sie sammeln Erfahrung bei der Datenerhebung und -auswertung auf wissenschaftlichem Niveau, was
für Sie z. B. bei Ihrer Abschlussarbeit einen enormen Vorteil bedeuten kann.
● Sie können Ihr Wissen über quantitative Forschungsmethoden, sowohl, was die Er hebung, als auch die
Auswe rtung betrifft, vertiefen und ggf. erweitern.
● Sie erhalten umfassende Betreuung von erfahrenen Wissenschaftlern/innen, die Ihnen auf Augenhöhe
begegnen.
● Sie sind fester und wertgeschätzter Bestandteil des jeweiligen Projekts.

Ihr Profil:
● Sie sind Student/in der Psychologie oder der Kommunikationswissenschaft (idealerweise mit
quantitativ -empirischem Schwerpunkt) oder eines angrenzenden Fachs .
● Sie möchten ein Pflicht -Praktikum absolvieren.
● Idealerweise haben Sie bereits erste Erfahrungen mit quantitativen Forschungsprojekten gesammelt,
z. B. in der Rolle des/r Versuchsl eiters/in .
● Sie haben bereits Erfahrung mit SosciSurvey und sind bereit, diesbezügliche Kenntnisse zu erweitern
und diese in das jeweilige Projekt einfließen zu lassen.
● Sie haben bereits Erfahrung in der Rekrutierung von Probanden/innen. Und: Sie haben keine Scheu,
mit fremden Menschen umzugehen.

Bei Interesse bitten wir um eine kurze Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an:
PD Dr. habil. Benjamin P. Lange (Mail: benjamin.lange@uni -wuerzburg.de ) und / oder Dorothea C. Adler, M. Sc.
(Mail: dorothea.adler@uni -wuerzburg.de )
Julius -Maximil ians -Universität Würzburg, Fakultät für Humanwissenschaften, Institut Mensch -Computer -
Medien, Lehrstuhl / Arbeitsbereich Medienpsychologie
Campus Hubland Nord, Oswald -Külpe -Weg 82, D -97074 Würzburg
Für Fragen stehen wir gerne per E -Mail (s. o.) oder telefo nisch (0931/31 -86689) zur Verfügung.

Forschungspraktikum: Medienpsychologie

Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Fakultät für Humanwissenschaften, Institut Mensch-Computer-Medien, Lehrstuhl / Arbeitsbereich Medienpsychologie
Würzburg
Vollzeit, Teilzeit, Praktikum
0 Jahre
Deutsch, Englisch
Kenntnisse 
SPSS, Soscisurvey

Veröffentlicht am 04.02.2019