Skip to main content

Warning message

  • Dieses Angebot ist leider abgelaufen. Spannende aktuelle Jobs findest du hier.

Behandlungschwerpunkt "Schmerz" - Psychoth. Ambulanz Uni Gießen (Elternzeitvertretung)

Stellenausschreibung

J U S T U S - L I E B I G - U N I V E R S I T Ä T G I E S S E N

In der Verhaltenst herapeutischen Ambulanz bzw. der Professur für Klinische
Psychologie (Prof. Dr. Christiane Hermann), Fachbereich Psychologie und
Sportwissenschaft, ist sofort befristet für die Dauer der Mutterschutzfrist und der sich
anschließenden Elternzeit der Stelleninhaberin ( mind. 12 Monate) eine Teilzeitstelle
im Umfang von 65 % einer Vollbeschäftigung mit einer/einem

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin /Mitarbeiter

mit Gelegenheit zu eigener wissenschaftlicher Weiterbildung zu besetzen. Bei
Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe
13 Tarifvertrag Hessen (TV -H).

Aufgaben:
Mitarbeit im Forschungs - und Behandlungs schwerpunkt „Chronische Schmerzen bei
Erwachsenen und Kindern“ (wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Christiane Hermann),
die seit ca. 4 Jahren an der Verhaltenstherapeutischen Ambulanz implementiert und
erfolgreich etabliert wurde. Tätigkeitsschwerpunkte sind insbesondere die
Konzeptualisierung und Koordination schmerzpsychotherapeutischer Behandlungen
(z.B. Schmerzedukation, Schmerzbewältigungstrainings) von Patienten mit
chronischen Schmerzen (Kinder/Jugendliche, Erwachsene) sowie deren
wissenschaftliche Evaluation. Eine eigene wissenschaftliche (Weiter -)Qualifikation (z.
B. Promotion) wird nachdrücklich gefördert. Es besteht die Möglichkeit, in der
Forschungsambulanz zusätzlich im Rahmen einer Nebentätigkeit eigenständig
Psychotherapien mit entsprechender Vergütu ng durchzuführen.

Anforderungsprofil:
Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hoch -
schulstudium im Fach Psychologie, Approbation als Psychologischer
Psychotherapeut (Verhaltenstherapie) oder weit fortgeschrittene Psychotherapi e-
Ausbildung, Interesse an der wissenschaftlichen Evaluation von Interventionen
speziell bei Schmerz erkrankungen, fundierte Englischkenntnisse.

Die Justus -Liebig -Universität Gießen strebt einen höheren Anteil von Frauen im
Wissenschaftsbereich an; deshal b bitten wir qualifizierte Wissenschaftlerinnen
nachdrücklich, sich zu bewerben. Aufgrund des Frauenförderplanes besteht eine
Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Die Justus -Liebig -Universität versteht
sich als eine familiengerechte Hochschule. Be werberinnen und Bewerber mit Kindern
sind willkommen.

Ihre Bewerbung (keine E -Mail) richten Sie bitte unter Angabe des Aktenzeichens
279/20261/06 mit den üblichen Unterlagen bis zum 29.03.2018 an den Präsidenten
der Justus -Liebig -Universität Gießen, Erwin -Stein -Gebäude, Goethestraße 58,
35390 Gießen. Bewerbungen Schwerbehinderter werden - bei gleicher Eignung -
bevorzugt. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss
des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

Für Rückfragen steh t Ihnen Prof. Christiane Hermann
(Christiane.Hermann@psychol.uni -giessen.de) gerne zur Verfügung.

Behandlungschwerpunkt "Schmerz" - Psychoth. Ambulanz Uni Gießen (Elternzeitvertretung)

Gießen
Teilzeit, Befristete Festanstellung
2 Jahre
Master-Abschluss
Kontaktperson 

Veröffentlicht am 03.04.2018