Zum Hauptinhalt springen

Akademische Mitarbeiterin/Akademischer Mitarbeiter (50%; zur Promotio; 3 Jahre)

Akademische Mitarbeiterin/Akademischer Mitarbeiter (50%; zur Promotio; 3 Jahre)

Öffentliche Stellenausschreibung

Jung, modern, forschungsorientiert: Im Jahr 1991 gegründet, hat sich die Universität Potsdam in der Wissenschafts-
landschaft fest etabliert. An der größten Hochschule Brandenburgs forschen und lehren national wie international
renommierte Wissenschaftler/-innen1. Die Universität Potsdam ist drittmittelstark, überzeugt durch ihre Leistungen
im Technologie- und Wissenstransfer und verfügt über eine serviceorientierte Verwaltung. Mit rund 21.000 Studie-
renden auf drei Standorte verteilt – Am Neuen Palais, Griebnitzsee und Golm – ist die Universität Potsdam ein
herausragender Wirtschaftsfaktor und Entwicklungsmotor für die Region. Sie hat über 3.000 Beschäftigte und ist
eine der am schönsten gelegenen akademischen Einrichtungen Deutschlands.

An der Universität Potsdam, Strukturbereich Bildungswissenschaften ist an der Junior-
professur für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Schul- und Unterrichtsentwicklung
möglichst ab dem 01.02.2021 eine Stelle als

Akademische/-r Mitarbeiter/-in (w/m/d)
Kenn-Nr. 402/2020

mit 20 Wochenstunden (50 %, Doktorand/-in1) befristet zu besetzen (eine temporäre Stunden-
aufstockung wird nicht ausgeschlossen). Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13
der Entgeltordnung zum TV-Länder. Die Befristung erfolgt nach § 2 Abs. 1 Wissenschaftszeit-
vertragsgesetz (WissZeitVG).

Die Tätigkeit erfolgt im Rahmen der Forschungsschwerpunkte der Professur und befasst sich
mit Motivationsforschung im Unterrichtskontext. Forschungsinhalte sind u. a. pädagogisch-
psychologische und erziehungswissenschaftliche Perspektiven auf die Zusammenhänge zwi-
schen der Motivation von Schülerinnen und Schülern, Unterrichtsqualität und Lehrermotivation
unter Berücksichtigung der Heterogenität von Lerngruppen (z.B. Geschlecht, Leistung).

Aufgaben:


• Mitarbeit in den Forschungsprojekten der Professur (Schwerpunkt Lehrer- und Schüler-
motivation)


• selbständige Forschungs- und Publikationstätigkeit


• Mitarbeit an der Einwerbung von Drittmitteln


• Lehre in den Bildungswissenschaften


• wissenschaftliche Weiterqualifikation

Voraussetzungen:


• abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbarer Ab-
schluss) in Psychologie oder Erziehungswissenschaft


• gute Kenntnisse im Bereich der quantitativen Forschungsmethoden und Statistik (bspw.
SPSS, MPlus)


• erste Erfahrungen mit wissenschaftlichem Arbeiten in der Schul- und Unterrichtsforschung
(z. B. als stud. Hilfskraft o.Ä.)


• Fähigkeit zum selbständigen Einarbeiten in verschiedene Themen


• sehr gute Fähigkeiten im Bereich des wissenschaftlichen Schreibens


• sehr gute Kenntnisse in Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint)

1 Diese Bezeichnung gilt für alle Geschlechterformen (w/m/d).


• sehr gute Englischkenntnisse

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Prof. Dr. Rebecca Lazarides (rebecca.lazarides@uni-pots-
dam.de) zur Verfügung.

Für die eigene vertiefte wissenschaftliche Arbeit steht mindestens ein Drittel der jeweiligen
Arbeitszeit zur Verfügung

Das Lehrdeputat richtet sich nach den jeweils gültigen Vorgaben der Lehrverpflichtungsver-
ordnung (LehrVV) des Landes Brandenburg sowie der vom Senat der Universität Potsdam
beschlossenen Bandbreitenregelung:
http://www.uni-potsdam.de/fileadmin01/projects/verwaltung/docs/Dezernat3...

Für diese Stelle erfolgt die Zuordnung zur Gruppe akademischer Mitarbeiter/-innen1 mit Qua-
lifizierungsmöglichkeit.

Die Universität Potsdam strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre
an und fordert daher qualifizierte Bewerberinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Die
Universität Potsdam schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancen-
gleichheit unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Reli-
gion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Bei glei-
cher Eignung werden Frauen im Sinne des BbgHG § 7 Absatz 4 und schwerbehinderte Men-
schen bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen aus dem Ausland und von Personen mit Mig-
rationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen sind bis zum 15.11.2020 unter Angabe der Kenn-Nr. 402/2020 an die Uni-
versität Potsdam, Juniorprofessur für Schulpädagogik, Karl-Liebknecht-Straße 24/25,
Haus 24, 14476 Potsdam oder per E-Mail (eine PDF-Datei) an die Assistentin des Ar-
beitsbereiches, Ina Krägermann, kraegerm@uni-potsdam.de zu richten.

Falls eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erwünscht ist, bitten wir um Beilage eines
adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlags.

Potsdam, 17.10.2020

http://www.uni-potsdam.de/fileadmin01/projects/verwaltung/docs/Dezernat3/Merkblatt_LehrVV.pdf

Akademische Mitarbeiterin/Akademischer Mitarbeiter (50%; zur Promotio; 3 Jahre)

Universität Potsdam
Potsdam
Teilzeit
Diplom-Abschluss, Master-Abschluss
Englisch
Kenntnisse 
SPSS, Statistik

Veröffentlicht am 18.10.2020